Wir kümmern uns um Ihre Wassergeburt.

Hygiene & Sicherheit des Geburtspools

Always check the temperature of the water in the birth pool.
Always check the temperature of the water in the birth pool.

Es besteht kein erhöhtes Risiko, im Wasser zu gebären, solange die Vorbereitung gut ist und ein angemessener Hygienestandard eingehalten wird.

Quelle: Mütterliche und neugeborene Ergebnisse nach einer Wassergeburt: Das Statistikprojekt der Midwives Alliance of North America Statistics, 2004 bis 2009 Kohorte

Wenn Sie bei uns einen Geburtspool mieten oder kaufen können Sie sich immer auf einen hygienischen Geburtspool, neue und unbenutzte Einwegartikel und eine sichere Arbeitsweise verlassen. Wir verzichten bewusst auf die Wiederverwendung von Einwegartikeln, damit dadurch keine Infektionsgefahr besteht. Wir stützen unsere Protokolle und Arbeitsmethoden auf verschiedene

zuverlässige Studien und Protokolle z.B. aus England, Amerika und Australien, wo seit Jahrzehnten Wassergeburten stattfinden, die sogar rechtlich festgelegt sind. Die wichtigsten und zuverlässigsten Studien und Quellen werden nachstehend aufgeführt.

Hauptpunkte

Bei der Wassergeburt besteht kein erhöhtes Risiko, solange bestimmte Hygienestandards eingehalten werden. Lesen Sie hier über die wichtigsten Dinge, die Sie für eine sichere und hygienische Wassergeburt beachten müssen.

Verwenden Sie neue Einwegartikel

Die Wiederverwendung von Einwegartikeln (Wasserschlauch, Innenhülle, Wasserpumpe, Antirutschmatten, Thermometer usw.), die mit (verunreinigtem) Wasser in Berührung gekommen sind, bringen bei Wiederverwendung ein Infektionsrisiko mit sich. Sorgen Sie daher immer dafür, dass Sie neue, ungebrauchte Einwegartikel verwenden.

Quelle: Cochrane-Review: Immersion in water in labour and birth, Elizabeth R. Cluett, Ethel Burns, Online veröffentlicht: 15. APR 2009. Bewertet als aktuell: 23. AUG 2011

Verwenden Sie einen Wasserschlauch niemals mehrere Male

Verwenden Sie einen Wasserschlauch niemals mehrere Male. Auch wenn er nur für sauberes Wasser verwendet wurde. Dies ist auf das mögliche Wachstum der Legionellen auf der Innenseite des Schlauchs zurückzuführen.

Quelle: edelimmersys.com & Texas Midwifery Board – Waterbirth Guidelines (PDF)

Sorgen Sie für sauberes Wasser

Achten Sie darauf, dass Sie das Bad mit sauberem Wasser füllen. In Deutschland hat das Wasser im Allgemeinen eine gute Qualität. Lassen Sie das Wasser nie länger als 24 Stunden im Geburtspool stehen.

Quelle: Cochrane-Review: Immersion in water in labour and birth, Elizabeth R. Cluett, Ethel Burns, Online veröffentlicht: 15. APR 2009. Bewertet als aktuell: 23. AUG 2011

Verwenden Sie keine erwärmten Bäder

Die Verwendung von Bädern mit Heißwasserelementen wird wegen des möglichen Wachstums der Legionellen-Bakterien nicht empfohlen. Die britische Regierung hat dies in ihrer Anweisung zu Wassergeburten festgelegt. Infektionsstudien wurden von CDC Arizona durchgeführt.

Quelle: Regierung von Großbritannien & CDC Arizona


Entscheiden Sie sich auch für eine Wassergeburt?

Sie haben nun gesehen, wie andere Frauen die Wassergeburt erlebt haben. Möchten Sie mehr über die Wassergeburt erfahren und mehr Informationen über einen Geburtspool erhalten? Lesen sie sich dann die untenstehende Beratungsseiten durch: Vorteile WassergeburtWassergeburt Zuhause

Copyright © 2015 – 2022 Birthpools B.V. Alle Rechte Vorbehalten.
chevron-down
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram